Neumarkt im Juli 2007

Polizei zieht Brummifahrer wegen „überschrittenem Verfallsdatum“ eines Zurrgurts aus dem Verkehr.

Das Thema Ladungssicherung ist komplex. Wer richtig sichern will, braucht Fachwissen, Schulungen und Erfahrung. Kann man sich da immer sicher sein, dass man alles richtig gemacht hat?

Diese Frage stellte sich unlängst ein Brumminfahrer, der bei einer Routinekontrolle an der Weiterfahrt gehindert wurde. Die Begründung klang auf den ersten Blick einleuchtend: Das Verfallsdatum einer der verwendeten Zurrgurte sei ablaufen. Des Rätsels Lösung: Auf dem Zurrgurtetikett war auf einem Zeitstrahl eine Datums-Markierung einer vergangenen Sichtprüfung eingestanzt. Diese Markierung hatte die Polizei irrtümlicherweise für das Ablaufdatum des Zurrgurts gehalten.

Man reibt sich verwundert die Augen? Zurrgurt und Verfallsdatum? Kann denn ein Zurrgurt überhaupt ablaufen? Wir fragen den Experten.



Bild 1: Sieht so das Etikett eines "abgelaufenen Zurrgurts" aus?



Interview mit Günther Braun, Geschäftsführer der
BRAUN GmbH Ladungssicherungssysteme in Neumarkt


Bild 2: Günther Braun,
Geschäftsführer der Braun GmbH Ladungssicherungssysteme, Neumarkt

....
Frage

Herr Braun, hat ein Zurrgurt ein Verfallsdatum?

Günther Braun

.......
Ein ganz klares Nein! Zurrgurte nach DIN EN 12195-2 haben kein generelles Ablaufdatum.

Frage
Kann man also einen Gurt bis zum "Sankt Nimmerleinstag" einsetzen?

Günther Braun





Nein, natürlich nicht! Die Norm schreibt vor, bei welchem Zustand oder Begebenheiten der Zurrgurt außer Betrieb genommen werden muss. Dazu zählen Risse, Schnitte, Einkerbungen und Brüche in lasttragenden Fasern und Nähten bei Gurtbändern, Verformung des Gurtbandes durch Wärmeeinwirkung, Verformung, Risse, starke Anzeichen von Verschleiß und Korrosion bei Endbeschlagteilen und Spannelementen, ein fehlendes oder nicht lesbares Etikett.

Frage
Man kommt also nicht umhin seine Zurrgurte regelmäßig zu prüfen?

Günther Braun





Richtig. Zurrgurte sollten mindestens einmal jährlich nach VDI 2700 zum Nachweis ihrer weiteren Gebrauchstauglichkeit von einem Sachkundigen visuell untersucht werden. Je nach Einsatzbedingung der Zurrgurte können Überprüfungen auch in kürzeren Abständen notwendig sein, z. B. bei besonders hoher Gebrauchshäufigkeit, erhöhtem Verschleiß, bei Korrosion oder Hitzeeinwirkung oder sonstigen Beschädigungsgefahren in der Umgebung.

Frage

Und das ist mit der alten Regel, dass man vor Fahrantritt prüfen sollte. Gilt das dann nicht mehr?

Günther Braun

Doch, das gilt nach wie vor: Die Zurrgurte sollten vor jeder Benutzung auf Beschädigungen untersucht werden .

Frage

Wie konnte nun der Polizist auf dem Gurt fälschlicherweise ein Verfallsdatum erkennen?

Günther Braun





Auf dem Etikett eines Profi-Zurrgurts findet man zwei Datumsangaben. Zum einen das Herstellungsdatum. Zum zweiten gibt es viele Hersteller, die auf dem Gurt einen Zeitstrahl aufdrucken. Hier kann das Transportunternehmen dann selbständig eine Markierungen oder Ausstanzungen anbringen. Zum Beispiel wann die letzte visuelle Untersuchung des Zurrgurts erfolgt ist. Dies haben die Beamten irrtümlicherweise für ein Ablaufdatum gehalten.

BRAUN Ladungssicherungssysteme

BRAUN GmbH | Am Grünberg 8 | 92318 Neumarkt / Opf.
Phone: +49-9181-2307-0 | Fax: +49-9181-2307-70
http://www.braun-sis.de | info@braun-sis.de