Kostenloser Zurrmittelrechner ZMRpro für die professionelle Ladungssicherung

Nach der Devise schnell, sicher und kostenlos, stellt BRAUN Verzurrsysteme, Neumarkt seinen neuen handlichen Zurmittelrechner ZMRpro für das Handschuh- oder Seitenfach vor. Mit dem ZMRpro können im Handumdrehen die notwendigen Zurrmittel für das Nieder- und Diagonalzurren ermittelt werden. Mit Hilfe von zwei ausziehbaren Schiebern lassen sich alle Werte einstellen und in Sichtfenstern als Ergebniswerte ablesen. Unter Berücksichtigung von unterschiedlichsten Gleitreibbeiwerten, Vorspannkräften und Zurrwinkeln ist der ZMRpro von BRAUN speziell auf die Anforderungen von Ladungssicherungsprofis bei Speditionen und Fuhrunternehmen zugeschnitten. Der ZMRpro kann kostenlos über die Homepage www.braun-sis.de angefordert werden.

Dass man für die professionelle Ladungssicherung keine mathematischen Formeln auswendig lernen muss, dafür sorgt der neue BRAUN Zurrmittelrechner ZMRpro. Neben der Berücksichtigung verschiedener Gleitreibbeiwerte, werden alle Kräfteangaben in der Einheit „daN“ angegeben, so wie sie auf Spanngurtetiketten üblich sind. Für die Praxis wichtig ist die Berücksichtung verschiedener Gleitreibwerte diverser Materialien in trockenem, nassem oder fettigem Zustand. Darüber hinaus werden verschiedene Vorspannkräfte beim Niederzurren berücksichtigt.

Der ZMRpro besitzt ein sehr handliches Format und passt damit in jedes Handschuh- oder Seitenfach. Er ist dreiteilig aufklappbar und zeigt getrennt die  Werte für das Niederzurren und Direktzurren an. Mit Hilfe zweier integrierter Maße auf der Vorderseite des ZMRpro können die Winkel der Zurrgurte auf der Ladefläche mit einem Blick ermittelt werden.

Alle Sicherungsverfahren und die korrekte Anwendung des ZMRpro werden ausführlich in Text und Bild sowie Schritt für Schritt erläutert. Auch wird die Wirkung der einzelnen Verzurrarten beschrieben: beim Niederzurren ist die Vorspannkraft wichtig, beim Direktzurren die Zugkraft. Darüber hinaus sind für das Direktzurren alle Varianten übersichtlich abgebildet inklusive der Winkelangaben „Alpha“ und „Beta“. Beim Niederzurren lassen sich alle Gewichte von 1 bis 25 Tonnen sehr übersichtlich ablesen.

Wer in die komplexe Materie der Ladungssicherung noch tiefer einsteigen will, kann sich die 6,5 Mb große ProfiSoftware SecureTrans kostenlos auf der BRAUN Homepage downloaden. Download unter www.braun-sis.de

Mit den integrierten Maßen auf der Vorderseite des ZMRpro können die Winkel der Zurrgurte auf einen Blick ermittelt werden. (Bild hochauflösend bitte anklicken)

Mit zwei ausziehbaren Schiebern lassen sich alle Werte einstellen und in Sichtfenstern als Ergebniswerte ablesen. (Bild hochauflösend bitte anklicken)

Zurrmittelrechner aufgeklappt (Bild hochauflösend bitte anklicken)


Zurrmittelrechner - Rückseite (Bild hochauflösend bitte anklicken)


Zurrmittelrechner - Vorderseite (Bild hochauflösend bitte anklicken)

BRAUN Ladungssicherungssysteme

BRAUN GmbH | Am Grünberg 8 | 92318 Neumarkt / Opf.
Phone: +49-9181-2307-0 | Fax: +49-9181-2307-70
http://www.braun-sis.de | info@braun-sis.de