Neuer HRADIL Kanal-TV Kabel-Katalog erschienen.
Hradil Spezialkabel stellt den Kabelkatalog 2013/14 für alle gängigen Kamera-, Inspektions- und Sanierungsroboter vor. Mit dem neuen Schiebekabel auf der Basis von Basaltfasern bietet HRADIL das weltweit erste dauerhaft bruchfeste Schiebekabel an.

Das Kabelportfolio der HRADIL Spezialkabel für Kanal-TV-Systeme umfasst alle renommierten Kanal-TV-Hersteller: Von IBAK®, über iPEK®, ITV®, JT-Elektronik®, KA-TE PMO®, KUMMERT®, Optimess®, RAUSCH®, RICO®, RIDGID®, RiEzler®, bis hin zu SIKA®. Für Sonderanwendungen, wie z.B. für Hybridleitungen mit Lichtwellenleiter- oder Pneumatik-Technik werden Kabel auf Anfrage entwickelt. Alle HRADIL Kanal-TV Kabel sind ab Lager - entweder in den Standardlängen oder alternativ in beliebigen Längen - und auf Wunsch komplett mit Stecker lieferbar.

 

HRADIL Hyflex Kabel

Abb. 1: Neuer HRADIL Kanal-TV Kabel-Katalog erschienen.
(Bild hochauflösend bitte anklicken)

 

HRADIL Hyflex Kabel

Abb. 2: Von IBAK®, über iPEK®, ITV®, JT-Elektronik®, KA-TE PMO®, KUMMERT®, Optimess®, RAUSCH®, RICO®, RIDGID®, RiEzler®, bis hin zu SIKA®.
Das Produktportfolio im neuen HRADIL Kanal-TV Kabel-Katalog.

(Bild hochauflösend bitte anklicken)

Das weltweit erste unzerbrechliche Schiebekabel.

HRADIL bietet das weltweit erste dauerhaft bruchfeste Schiebekabel an. Hierzu haben die Hradil Konstrukteure tief in die Material-Trickkiste gegriffen: Basis ist die Mineralfaser Basalt aus dem basischen Ergussgestein Basalt. Ursprünglich als Material zur thermischen Isolierung von Kernreaktoren gedacht, hat Hradil eine Materialmischung entwickelt,die Kabelbrüche quasi ausschließt. Häufige Reparaturen wegen Kabelbruchs gehören dank des neuen HRADIL Schiebekabels der Vergangenheit an. Kosteneinsparungen von bis zu 1.000 Euro pro Jahr lassen sich realisieren. Feldversuche der Universität Stuttgart bestätigen den Durchbruch.

Geprüfte Qualitäten

HRADIL Kanal-TV-Kabel werden aus hochwertigsten Materialien, wie keramischen Verbundstoffen, Fluorkunststoffen (FEP), flammgeschütztem PUR und Kevlar-Geflechten gefertigt und machen diesel enorm widerstandsfähig bei gleichermaßen besten elektrischen Eigenschaften. Alle Hradil Kabel sind unabhängig geprüft und CE-konform. Sie erfüllen die einschlägigen DIN-Normen, die gesetzlichen Anforderungen an die Geräte- und Produktsicherheit und an den Arbeits- und Betriebsschutz. HRADIL baut Leitungen nicht nur nach, sondern geht teilweise völlig neue konstruktive Wege. So können in punkto Materialeigenschaft und Verschleißfestigkeit die Qualitäten mitunter verbessert werden. Als Kabel-Erstausrüster für namhafte Kanal-TV-Kamera Hersteller und als Mitglied im Verband der deutschen Kanal-Technik verfügen die HRADIL Ingenieure über langjährige Branchenkompetenz.

Der neue HRADIL Kabelkatalog kann via www.hradil.de heruntergeladen werden oder direkt bei Hradil telefonisch angefordert werden.

Hradil Logo

Hradil Spezialkabel GmbH
Steinbeisstraße 4 / Laiern I–III
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel: +49 (0)7142 78891-0
Fax: +49 (0)7142 78891-22
info@hradil.de
www.hradil.de

Pressekontakt
Hradil Spezialkabel Pressestelle
Hans Haller
Telefon +49 (0) 711 - 722 33 664
presse@hradil.de