MESSENEUHEIT SPS 2017 |  OKTOBER 2017

Hohe Packungsdichte inklusive.
Die Murrplastik Systemtechnik, Oppenweiler stellt mit der KDP-Z eine Kabeldurchführungsplatte vor, die auf deutlich weniger Raum mehr Kabel ein- bzw. durchführen kann als vergleichbare handelsübliche Kabeldurchführungen. Die Montage ist kinderleicht und erfolgt in wenigen Schritten. Auf Wunsch ist die KDP-Z entweder mit glatter Oberfläche ohne Zugentlastung oder mit vertiefter Kontur und Zugentlastung erhältlich. Alle Kanten sind kabelschonend abgerundet. Im Ergebnis bedeutet dies deutlich weniger Platzbedarf am Schaltschrank.



Abb.: Murrplastik stellt auf der SPS 2017 die neue
Kabeldurchführungsplatte KDP-Z für hohe Packungsdichten vor.
(Hochauflösendes Bild bitte klicken)


Die Dichtung der KDP-Z Kabeldurchführung ist fest mit dem Gehäuse verbunden und garantiert damit eine höhere Dichtigkeit. Alle Schrauben sind fest am Gehäuse fixiert und „unverlierbar“. Die KDP-Z Kabeldurchführung eignet sich für Abfüll- und Verpackungsmaschinen in der Lebensmittel-, Chemie-, und Pharma-Industrie, für Wind-, Öl-, Gas- und Wasserkraft-Anlagen sowie im Maschinen- und Anlagenbau als auch in der Gebäudetechnik und für Reinigungsanlagen.

Zeichen ohne Leerzeichen: 1.117 (inkl. Bildunterschrift)

MURRPLASTIK auf der SPS 2017
Nürnberg 28.-30.11.2017
Halle 5, Standnummer 166


Über Murrplastik Systemtechnik GmbH

PRESSEKONTAKT
Murrplastik Systemtechnik GmbH
Dieselstraße 10
71570 Oppenweiler

Marketingleitung
Herr Oliver Huber
Tel. 07191/482-2925
oliver.huber@murrplastik.de
www.murrplastik.de