18.10.2018 | Label „WIRING HARNESS“ für LÜTZE Servo-Kabelkonfektionen

„WIRING HARNESS“ zertifizierte Kabelkonfektionen für USA

Der Automationsspezialist LÜTZE, Weinstadt bietet Servo-Kabelkonfektionen für Siemens®, Bosch-Rexroth® und Allen-Bradley® mit dem Label „WIRING HARNESS“.

Mit dem Label „WIRING HARNESS“ nach ZPFW2 (USA) und ZPFW8 (KANADA) stellt LÜTZE sicher, dass alle Komponenten und Materialien seiner Kabelkonfektion unter der UL-File Nummer E486936 mit den aktuellen UL-Standards übereinstimmen. Industrieunternehmen, die auf den nordamerikanischen Markt eintreten wollen, sind mit den LÜTZE Servo-Kabelkonfektionen damit auf der sicheren Seite: „WIRING HARNESS“ garantiert zum einen, dass alle LÜTZE Fertigungsstätten und -prozesse nach UL zertifiziert sind. Zum anderen ist die Nachverfolgbarkeit aller Kabelbaugruppen auf Basis der Chargennummer, des Herstellungsdatums und -ortes sichergestellt. Auf Anfrage bietet LÜTZE kundenspezifische Servo-Kabelkonfektionen mit „WIRING HARNESS“.

LÜTZE Servo-Kabelkonfektionen

Abb.: Zertifizierte Sicherheit. LÜTZE Servo-Kabelkonfektionen mit „WIRING HARNESS“ Label.

 

Die von LÜTZE vorkonfektionierten Servomotor-Leitungen für Bosch Rexroth® eigenen sich für den Einsatz als Servomotor- und Geberleitungen. Alle Leitungen sind geeignet für die Bosch Rexroth® Systeme EcoDrive® und IndraDrive® mit den Standardtypen RKL, IKG und IKS. LÜTZE bietet die SIEMENS® 6FX-Servokonfektionen mit über 200 Steckertypen inklusive Konfektionen von Steckergröße M12 bis Steckergröße M58 an. Alle Konfektionen werden entweder als Basis- oder als Verlängerungsleitung für Siemens® Servo-Antriebe mit Leitungsquerschnitten bis zu 50 mm2 gefertigt. Die LÜTZE Konfektionen für Allen-Bradley® Servo-Antriebe eignen sich für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau sowie für die Transport- und Fördertechnik. Die Spezifikationen gemäß dem Allen-Bradley® Standard 2090 werden von LÜTZE zu 100% erfüllt und gewährleisten die Systemkompatibilität zu allen Antrieben, Motoren und Encodern von Allen-Bradley®.

Über UL „Underwriters Laboratories Incorporated“

Der Dienstleister „Underwriters Laboratories Incorporated“ prüft die Einhaltung der UL-Norm hinsichtlich Komponenten, Materialien und Systeme nach einem abgesicherten und nachvollziehbaren Verfahren. Alle konfektionierten Teile bei LÜTZE unterwerfen sich diesem Standard. Über eine Chargennummer und Stücklisten sind für den UL-Inspekteur alle Produktionsschritte, das Herstellungsdatum und der Herstellungsort nachverfolgbar. Darum sind alle LÜTZE Produktionsstätten in Deutschland und Tschechien entsprechend zertifiziert. Zusätzliche jährliche UL-Audits stellen sicher, dass die vorgegebenen Standards dauerhaft eingehalten werden.


Zeichen inkl. Leerzeichen: 2662